Wenn das Herz kurz innehält

Claudia Funke, Foto Jessica Meier

. Claudia Funke hat in Kino- und Kurzfilmen die verschiedensten Charaktere gespielt, ebenso in Fernsehserien- und Filmen (Opa wird Papa; Pinocchio; Soko Leipzig; Spreewaldkrimi; Tatort; Die Stein). Zudem stand die junge Frau auf verschiedenen Theaterbühnen in Rollen, die alleine vom Namen her wie kleine Träume klingen – Cinderella oder Ronja …

weiterlesen

Ein Funken vom Zauber

Jeanne Jaeger, Foto Simone Mattalla

. Jeanne Jaeger möchte, wenn sie selber als Schauspielerin agiert, Gefühle beim Zuschauer auslösen; so wie es ihr, vorm Fernseher oder im Kinosaal sitzend, bei zahlreichen Filmen erging. Sie hat die Erfahrung gemacht: “Im richtigen Moment gibt es den richtigen Film für mich.” . “Entwicklung ist immer gut!” . “Jeder …

weiterlesen

Der Hürdenlauf und eine Brücke voller Aale

Corinna Bergmann; Copyright Oliver Nötzel

. Die Schauspielerin Corinna Bergmann lebt jetzt in Berlin, ihre Kindheit indes verbachte sie in der Hansestadt Bremen sowie im norddeutschen Achim. “Bremen ist ein Dorf mit Straßenbahn, hab ich früher immer gesagt” blickt sie mit Erwachsenenaugen zurück in bewegte Kindheits- und Jugendjahre, “die Straßenbahn ist dort sehr präsent, mit …

weiterlesen

Vielfältig ARTig

Mara Luka; Foto von David Frei 

Mara Luka ist gut rum gekommen in der Welt. In Wien geboren, später da studiert (Theaterwissenschaften), im Ruhrgebiet aufgewachsen, mehr oder weniger lange Abstecher in die Karibik, nach Spanien… Schauspielausbildung in Berlin… So richtig geradlinig war sie dabei nicht immer unterwegs. “Ich muss auf mein Herz hören”, beschreibt sie den …

weiterlesen

Lasst mich den Löwen auch noch spielen!

Samantha Steppan, Foto von Fabian Steppan

. Samantha Steppan hat am Theater schon in vielen Stücken mitgemischt, die mir als Durchschnittskenner ein Begriff sind. “Was ihr wollt”, „Der Widerspenstigen Zähmung”, “Othello” oder “Hamlet”. Zum Beispiel. Aktuell spielt sie im hessischen Hanau bei den Brüder Grimm Festspielen. Wen sie da verkörpert, was sie unter “aufregend” versteht, warum …

weiterlesen

Den Job ernst nehmen

Michelle Monballijn in Die Wilden Kerle

. “Als Schauspielerin muss ich nicht immer und überall im Mittelpunkt stehen, ich muss bei mir sein”, so beschreibt Michelle Monballijn, was landläufig als die eigene oder die innere Mitte finden bezeichnet wird. Wenn sie davon erzählt, klingt es indes weniger psychologisch belehrend oder esoterisch, sondern nach Erfahrung – eigener …

weiterlesen

Alles loslassen und auf Null schalten

. Die in Berlin lebende Schweizer Schauspielerin Jessy Moravec ist gerne mal sportlich unterwegs (Kung fu, Kickboxen, Ballett, Poledance). Die 1,63m Frau mit den grün/braunen Augen läuft dieser Tage mit ihrem Mann den spanischen Jakobsweg, den Küstenweg Camino del Norte. “Ich muss immer mal wieder raus aus der Stadt in …

weiterlesen