Lasst mich den Löwen auch noch spielen!

Samantha Steppan, Foto von Fabian Steppan

. Samantha Steppan hat am Theater schon in vielen Stücken mitgemischt, die mir als Durchschnittskenner ein Begriff sind. “Was ihr wollt”, „Der Widerspenstigen Zähmung”, “Othello” oder “Hamlet”. Zum Beispiel. Aktuell spielt sie im hessischen Hanau bei den Brüder Grimm Festspielen. Wen sie da verkörpert, was sie unter “aufregend” versteht, warum …

weiterlesen

Und… bitte!

  “Das Wirtshaus im Spessart”, “Freund Till, genannt Eulenspiegel”, “West Side Story”, “My Fair Lady” oder “Maria Stuart”, das sind allesamt Bühnenstücke, die uns irgendwie ein Begriff sind; zumindest mir, dem Durchschnitts-Theaterkenner. In all diesen und vielen anderen Aufführungen wirkte Dietmar Nieder mit – in Heidelberg, Osnabrück, Wuppertal… und aktuell …

weiterlesen

Der Sprung

Laura Maria Heid, Foto @Me Chuthai

  Während ich mit Laura Maria Heid rede und ihr meine teils vorbereiteten, teils spontanen Fragen stelle, kristallisieren sich zwei Szenarien heraus. Entweder sie denkt so lange nach, ringt so lange um die korrekte Auflösung, dass ich ernsthaft fürchte, mein Handynetz spinnt wieder mal – oder aber sie antwortet so …

weiterlesen

Der eigene Fingerabdruck

  Annabella Zetsch hat Ausbildungen in Schauspiel, Tanz sowie Gesang absolviert und ist gerne sportlich unterwegs. In der Hip Hop Formation brachte es die Hamburgerin gar zu Meisterehren. Wieso? Weshalb? Warum? Das erzählt uns die junge Frau mit den blau-grünen Augen höchstselbst. Und auch über ihre Faszination Schauspiel und wie …

weiterlesen

Brücken aus dem eigenen Leben

Marion Alessandra Becker; Foto: (c) Stephan Steinhauser

  An dieser Stelle habe ich schon viele Schauspielerinnen und Schauspieler vorgestellt. Bei fast allen hat sich die spätere Berufswahl schon im frühen Kindesalter abgezeichnet. Auch bei Marion Alessandra Becker. Viele gingen den Weg zur Schauspielschule oder direkt in Fernseh- oder Theaterproduktionen recht zügig und ohne Umschweife, manche nahmen Umwege. …

weiterlesen