Manches schwerer, manches leichter…

  Selina Ströbele lebt in Österreich und spielt sehr viel Theater. Es bedurfte also eines Riesen-Zufalls, dass ich auf sie aufmerksam wurde. Und das ist gut so! Warum? Schaut selbst, liebe Leserinnen und Leser. Lest die Fragen und genießt die Antworten:   “Ich versuche, bewusst mehr Spaß zu haben und zu genießen” …

weiterlesen

Einfach nur ich

  Meistens nennen mir Schauspielerinnen oder Schauspieler, wenn ich nach Kolleginnen oder Kollegen frage, denen sie gerne bei der Arbeit zuschauen, die üblichen Verdächtigen aus Hollywood, oft aber auch aus Skandinavien oder von hierzulande. Und manchmal sprechen sie mir dabei aus dem Herzen. Wie Sabrina Hermann, die Dieter Mann beeindruckend …

weiterlesen

Wehe, wenn sie losgelassen…

Julia Seibt, Foto Benedikt Kaiser

  … ist eine deutsche Filmkomödie aus dem Jahr 1958 mit Peter Alexander. Und es ist eine Beschreibung für jene Momente, in denen Julia Seibt vor der Kamera steht – kurz nach dem “Bitte” des Regisseurs. “Spätestens am Morgen des Drehtages, direkt nach dem Aufstehen, stelle ich mich gedanklich und …

weiterlesen

Check und weiter

Natalia Bobrich, Foto von Johannes Loeffler

  Als elf Studierende (Studierendenwerk Berlin) ihr Bühnenwerk “Zeitlose” im Juli aufführten, war Natalia Bobrich mittendrin. “Wir haben das Theaterstück an-improvisiert und unsere Theater-Regisseurin Tanja Otolski hat es auf unsere vorgefertigten Figuren hin geschrieben und sich noch viele Geschichten dazu ausgedacht”, berichtet sie, “es geht um die Themen Zeit, Zukunft …

weiterlesen

Keine Lust auf Warten

Julia Becker; Foto (c) Marcus Gaertner

  Warten ist wohl eine der am wenigsten gemochten Freizeitbeschäftigungen. Zur möglichen Langeweile gesellt sich dann gerne mal die Ungewissheit. Julia Becker hat ihren eigenen Weg gefunden, gar nicht erst in die ungeliebte Position zu geraten. “Als Schauspielerin hat es mir nicht gereicht, auf den erlösenden Anruf, das nächste Engagement …

weiterlesen